Home » Jakob Wimpfeling. Lob Des Speyrer Doms. Laudes Ecclesiae Spirensis: Faksimile Der Inkunabel Von 1486. Pfalzische Landesbibliothek Speyer, Inc. 141 by Jakob Wimpheling
Jakob Wimpfeling. Lob Des Speyrer Doms. Laudes Ecclesiae Spirensis: Faksimile Der Inkunabel Von 1486. Pfalzische Landesbibliothek Speyer, Inc. 141 Jakob Wimpheling

Jakob Wimpfeling. Lob Des Speyrer Doms. Laudes Ecclesiae Spirensis: Faksimile Der Inkunabel Von 1486. Pfalzische Landesbibliothek Speyer, Inc. 141

Jakob Wimpheling

Published February 1st 2000
ISBN : 9783895001017
Hardcover
152 pages
Enter the sum

 About the Book 

English summary: The cathedral of Speyer was the subject of a panegyric poem written 1486 by the Alsatian humanist Jakob Wimpfeling. The poem is an important source for the history of religiousness in late medieval Germany, for the history of theMoreEnglish summary: The cathedral of Speyer was the subject of a panegyric poem written 1486 by the Alsatian humanist Jakob Wimpfeling. The poem is an important source for the history of religiousness in late medieval Germany, for the history of the famous building of the cathedral at Speyer and for liturgical reforms around 1500. German description: Die wichtigste Urkunde zum Dom von Speyer, einer romanischen Kirche, wurde erst einige Jahrhunderte nach ihrem Bau verfasst. Der Autor, Jakob Wimpfeling, ein Humanist aus dem Elsass, wirkte in den Jahren um 1486 in Speyer als Domprediger. Wahrend seiner Amtszeit sorgte er mit grossem Engagement fur die bauliche Erhaltung des Gebaudes und bemuhte sich - vor dem Hintergrund liturgischer Reformbestrebungen auch an anderen Orten - um eine verbesserte gottesdienstliche Praxis. Dieses Lobgedicht ist die erste monographische Darstellung des Speyerer Doms. Der Erstdruck von 1486 war jedoch nur wenigen Zeitgenossenbekannt. Erst durch einen Wiederabdruck in der Speyerer Chronik von Wilhelm Eysengrein aus dem Jahre 1564 fand das Werk eine breitere Wirkung. Wimpfelings Lobgedicht enthalt neben den Berichten uber die gottesdienstliche Praxis interessante Einzelheiten uber die baulichen Veranderungen des Gebaudes, Ausstattung, Beleuchtung, sowie zur Nutzung des liturgischen Gerats. Die Faksimileausgabe enthalt einen Abdruck der in der pfalzischen Landesbibliothek aufbewahrten Inkunabel, eine kritische Edition und moglichst wortgetreue Ubersetzung des Textes sowie eine ausfuhrliche Darstellung des historischen und kunsthistorischen Hintergrunds. Ein Abriss der Biographie Wimpfelings und des historischen Umfelds erganzen die Edition.